In Entstehung

Volles Nichts


Volles Nichts

Maria Smettan 2017

Im Kopf ist kein Gedanke mehr,
Nichts, absolut Nichts – einfach leer.
 
Los! Aufstehen! Neues Erleben!
Dem Gehirn neuen Input geben!
 
Hier ein Foto, dort ein Foto – Eindrücke verschwimmen,
die Gedanken beginnen im Kopf zu wimmeln.
 
Plötzlich ist da kein Gedanke mehr,
der Kopf ist absolut leer.
 
Los! Aufstehen! Neues Erleben!
Halt! Stopp! Nicht Bewegen!
 
Kannst du es denn nicht sehen?
Die Gedanken könnten im Kopf auch übergehen!
 
Ein Glas steht vor dir, es könnte leer oder voll mit Wasser sein,
Was tust du? Nimmst du einen Schluck oder schenkst du gleich mehr hinein?
 
Ist dein Kopf leer oder bereits übervoll?
Weißt du, wie sich im Vollen ein klarer Gedanke entfalten soll?
 
Drum halte ein. Schnauf ein und wieder aus.
Schau ein Weilchen zum Fenster hinaus.