In Entstehung

Category: Text


‘Text’

Neujahrsvorsätze Maria Smettan 2017 Vielleicht soiad ma oafach moi wos nummoi probiern, denn wos soi scho groaß passiern, es ko ja gar ned zu wos Schlechtarn führn. Lakritz is für mi wos absolut Greißlichs, aber vielleicht find i’s gar nimma so scheißlich. Vielleicht soiad i Lakritz nummoi probiern, denn wos soi scho groaß passiern, es […]

Volles Nichts Maria Smettan 2017 Im Kopf ist kein Gedanke mehr, Nichts, absolut Nichts – einfach leer.   Los! Aufstehen! Neues Erleben! Dem Gehirn neuen Input geben!   Hier ein Foto, dort ein Foto – Eindrücke verschwimmen, die Gedanken beginnen im Kopf zu wimmeln.   Plötzlich ist da kein Gedanke mehr, der Kopf ist absolut […]

Zum Schmunzeln Maria Smettan 2017 Es war einmal ein Innenhof, dessen Besitzer ist so gar nicht doof. Das Parken dort das kostet Geld, nur nicht ein jeder sich dran hält.   Das ärgert den Besitzer sehr, da muss nun eine Schranke her.   Nur blöd, die Schranke ist zu kurz, Oh wei! Da kommt ein […]

Der staade Moment Maria Smettan 2016 De Sorgen, Grübeleien, Ängste, Hektik, Frust, Wuat, Ärger, Verletztheit, Neid, Zwietracht und Groll machan auf oa Moi Plotz im Kopf, – Plotz – für a innere Ruah.   Für an kloana Moment san olle gleichwertig, es is ois friedlich und staad.

Die Wahl des Unvorhersehbaren – Neue Regeln nahen (English version)                                                                                           […]

  I ko’s ned und dua’s gern                                                                                                 […]

Beamen leicht gemacht Maria Smettan 2016 Zunächst muss man Wissen, was man auf gar keinen Fall machen sollte. Sonst stirbt man oder es passiert einfach gar nichts. Starten wir mit einem einfachen Beispiel und versuchen zunächst nur eine Tasse zu beamen. Falls sie Spaß an Wortspielen haben, nehmen sie stattdessen eine Untertasse. Ein absoluter Trugschluss […]

Der Luxusdampfer Deutschland ist voll Maria Smettan 2016 Auch ein Luxusdampfer hat Grenzen. Da gibt es nur eine begrenzte Fläche, eine begrenzte Anzahl an Kabinen, eine begrenzte Anzahl an sehr gut bezahlten Jobs, eine begrenzte Anzahl an sehr schlecht bezahlten Jobs und eine begrenzte Anzahl an Passagieren. Der Luxusdampfer Deutschland hat seine Grenzen erreicht. Es […]

Wie wir das schaffen können Maria Smettan 2016 Wir müssen uns selbst retten. Wir haben Milliarden für Banken, Griechenland und die Abwrackprämie ausgegeben. Wir müssen Milliarden für die Bewahrung des inneren Friedens und die Bewahrung der Freiheit ausgeben. Mittelfristig müssen wir Geld in bezahlbare Wohnungen für alle investieren. Bereits jetzt herrscht vielerorts ein akuter Mangel […]

Stillstand Maria Smettan 2016 Die Welt steht still. Nein. Nicht die Welt. Man selbst steht still. Eingefroren in einem Schockzustand. Die Welt dreht sich weiter. Unfähig das Weitergehen der Welt wahrzunehmen. Man ist bereits voll. Das Gefühl der Leere ist nur das Fehlen neuer Eindrücke. Neue Eindrücke haben keinen Platz. Man ist schon voll, voll […]