In Entstehung

Category: Text und Bild


‘Text und Bild’

WEGSCHAUN & HISCHAUN     DANKE Danke für’s WEGSCHAUN im grecht’n Moment. Weil Auflagn, Gsetze & Co ned zum Schickanian vo de Leid san, sondan damit’s ned ausgnutzt wern und NUA de, de’s brauchan a Huif kriang. Weil Gsetze & Co zum Schutz vo de Leid san und ned um Eana unsinnigs Zeig vor zum […]

Brodelnde Gesellschaft. Es ist nicht gut, dass wir unsere Erwartungen gegenseitig hochschrauben und immer weniger erhoffen, dafür immer mehr erwarten. Brodelnde Gesellschaft, Maria Smettan 2016 Enttäuschte: “Es reicht einfach nicht für den Urlaub.” “Ich fahre 3 Wochen nach Neuseeland.” “Ich habe kein Glück mit der Liebe.” “Ich bin heute mit Frühstück ans Bett geweckt worden.” ———————————————————————————————————————————————————————- […]

“Man sieht nur mit dem Herzen gut.” Zitat aus: Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Maria Smettan 2016

Anonym Anonym, Maria Smettan 2015 “[...]Deutsche und europäische Werte Festlegen und Bewahren [...] Die Debatten über Kopftücher stellen in Frage, wie weit wir die Freiheit, die eigene Kleidung zu wählen, einschränken wollen. Was ist mit der Oma, die bei der Gartenarbeit gern ein Kopftuch aufsetzt, mit verspiegelten Sonnenbrillen, hochgezogenen Schals im Winter? Möchten wir wirklich Vorschriften dazu, […]

Anmerkung der Autorin: Wir nehmen die materiellen Dinge (Kleidung, Computer, Handy etc.) um uns herum als selbstverständlich wahr und fragen viel zu selten woher sie kommen und unter welchen Bedingungen sie entstanden sind. Man muss nicht die komplette Welt verbessern, aber ich finde man könnte zumindest die materiellen Dinge (Kleidung, Computer etc.) und die Arbeit, […]

Anmerkung der Autorin: Europäer bescheißen die Ärmeren? Siehe z.B.: „Ein Loch ist im T-Shirt“. Es gibt nur sehr, sehr wenig Asyl- und Hartz-IV-Bezieher, die nicht in einer Notlage sind, bewusst bescheißen und somit als Schmarotzer bezeichnet werden können. Asylschmarotzer versus Europäer Maria Smettan 2015    Was ist der Unterschied zwischen Asylschmarotzern, HartzIV-Schmarotzern und Europäern? Asylschmarotzer […]

Der Weg Maria Smettan 2013     Der Weg ist das Ziel, das behaupten viel, doch scheint das nicht immer richtig wie man ihn geht, erlebt, begreift, experienced, frohlockt, durchleidet, ausschweift, durchfliegt, betritt, durchschreitet, mit jenem, das einen im Innersten zusammenhält scheint eher wichtig.

Große Erwartungen Maria Smettan 2013 Das gesellschaftliche Kollektiv glaubt etwas plakativ. Alle: Aus Fels ist es dahingestellt, so manch einer daran zerschellt. Ein jeder weiß das ganz genau, ein hoher Posten das ist eine Schau. Alle: Aus Fels ist es dahingestellt, so manch einer daran zerschellt. Man braucht heute einen möglichst guten Lebenslauf. Dafür nimmt […]

Leben Maria Smettan 2012    Die Sehnsucht Das Bedürfnis Das Bestreben Der Wunsch Nach ´ner Beziehung Nach Geld Nach Ruhm & Ehre Nach Ansehen & Erfolg Ein Blick in eine absolute Leere Stimmen aus der Ferne Das Ich Das hier und jetzt Das Greifen nach den Sternen Wie dumm Doch weit weit weg Das Leben […]

Verloren (Eine Abwandlung von Goethes “Gefunden” siehe unten) Maria Smettan, 2013 Ich grub’s mit allen den Würzlein aus und pflanzt es nieder bei meinem Haus.   Welch Pein! Welch Graus! Es blühet nicht wieder bei meinem Haus.   Alsbald nicht ein einzges Hälmchen mehr steht. Ach! – Es tut schier in der Seele weh, wie […]